Mietwagen-Ökosteuer auf Mallorca vielleicht bald Realität

Laut dem Vermieter Goldcar könnte die Ökosteuer im Mai 2019 eingeführt werden.

Da Mallorca immer mehr von Mietwagen überflutet wird, diskutiert man dort seit Jahren über die Einführung einer Ökosteuer für Mietwagen, welche die Verkehrsprobleme und die Umweltbelastung verringern soll. In der letzten Hauptsaison waren bis zu 100’000 Mietwagen unterwegs.

Der Vermieter Goldcar rechnet mit einer baldigen Einführung einer Ökosteuer und schreibt auf seiner Webseite: «Noch steht das Datum des Inkrafttretens dieser Steuer nicht fest, einige Quellen reden allerdings vom nächsten 1. Mai.» Diese Steuer solle laut Goldcar auf allen Balearischen Inseln gelten. Weiter heisst es: «Die Höhe der Steuer hängt von dem CO2-Ausstoss des Mietfahrzeugs ab, und im Augenblick des Aufsetzens dieser Mitteilung ist von diesen Beträgen die Rede: EUR 3 pro Tag bei Mietfahrzeugen mit weniger als 160g/km, EUR 6,5 pro Tag bei Fahrzeugen bis 200g/km, und EUR 7,5 bei Fahrzeugen über 200g/km.»

Goldcar bezieht sich hierbei auf Informationen der Regionalregierung der Balearischen Inseln. Der Hinweis findet sich auf der Goldcar-Webseite für Menorca bei Klick auf den Link «Treffpunkt». (TI)

 

 

Drucken