Passagierrekord für Swiss im 2015

Auch die Konzernmutter Lufthansa Group brach mit insgesamt 107,7 Mio. beförderten Passagieren ihren bisherigen Rekord. Etihad verzeichnete 17% mehr Passagiere.
Swiss International Air Lines

Im vergangenen Jahr transportierte Swiss rund 16,3 Mio. Passagiere und erzielte damit einen neuen Rekordwert, wie das Unternehmen gestern Dienstag mitteilte. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet dies eine Steigerung von 0,9%. Die Anzahl der durchgeführten Flüge stieg von 2014 auf 2015 um 0,7% auf 145‘146 an, wobei deren Auslastung um 0,3 Prozentpunkte von 83,7% auf 83,4% sank.

Insgesamt transportierten die zur Lufthansa Group gehörenden Fluggesellschaften im Jahr 2015 107,7 Mio. Personen, was einem Plus von 1,6% gegenüber Vorjahr und ebenfalls einem neuen Passagierrekord entspricht. Die Auslastung der Flüge steigerte sich um 0,3 Prozentpunkte auf 80,4% gegenüber 2014.

Etihad mit 17% Passagierwachstum
Noch rund 1 Mio. mehr Passagiere als Swiss, nämlich 17,4 Mio., beförderte Etihad Airways im Jahr 2015. Dem Unternehmen zufolge ist dies eine Steigerung von 17% gegenüber 2014. Darüber hinaus wurden auf 97‘400 Flügen insgesamt 467 Mio. Kilometer zurückgelegt. Einen wichtigen Beitrag zum Wachstum der Airline, deren Flotte Ende 2015 aus 121 Maschinen bestand, spielt der stetige Ausbau der Codeshare- und Eigenkapitalpartnerschaften. Durch diese habe man weitere 5 Mio. Fluggäste auf Etihad-Flügen verzeichnen können, eine Steigerung um 43%, so die Fluggesellschaft aus Abu Dhabi.

Drucken