Qatar Airways und Air Malta machen Codeshare

Die ersten Flüge finden am 9. März statt.
©Qatar Airways
©Qatar Airways

Qatar Airways und Air Malta haben ein umfassendes Codeshare-Abkommen abgeschlossen. Die Partnerschaft stärke die Förderung des Tourismus im Inselstaat im Mittelmeer. Der Verkauf beginnt sofort mit den ersten Codeshare-Flügen, die ab dem 9. März durchgeführt werden. Qatar Airways fliegt seit Juni 2019 nach Malta.

Das Codeshare-Abkommen verbessert Maltas Konnektivität mit dem Nahen Osten, Afrika, Asien und Australien, indem es den Passagieren von Air Malta ermöglicht, mit Qatar Airways nach Doha und weiter zu mehr als 170 Zielen zu reisen. Die Fluggäste von Qatar Airways werden auch von einem besseren Zugang zu Malta und zu Air Maltas ausgedehntem Mittelmeernetzwerk profitieren. Zu den Codeshare-Zielen gehören Cagliari, Palermo und Catania.

Air Malta ist die nationale Fluggesellschaft Maltas, die über 40 Ziele von ihrem Drehkreuz am internationalen Flughafen Malta (MLA) aus bedient. Qatar Airways betreibt derzeit eine moderne Flotte von mehr als 250 Flugzeugen über ihr Drehkreuz, den Hamad International Airport (HIA), zu mehr als 170 Zielen weltweit. Sie will ihr Netzwerk im Jahr 2020 um eine Reihe neuer Ziele erweitern, darunter Osaka (Japan), Santorin (Griechenland), Dubrovnik (Kroatien), Almaty und Nur-Sultan (Kasachstan), Accra (Ghana), Cebu (Philippinen), Trabzon (Türkei), Lyon (Frankreich), Siem Reap (Kambodscha) und Luanda (Angola). (TI)

Drucken