Singapore Airlines fliegt Rekordumsatz ein

Die zwölf Milliarden Franken entsprechen dem besten Ergebnis seit der Gründung.
Singapore Airlines A350-ULR
Singapore Airlines

Singapore Airlines vermeldet mit SGD 16,3 Mia. (rund CHF 12 Mia.) den höchsten Jahresumsatz seit ihrer Gründung. Das Rekordergebnis kommt nicht zuletzt dank innerbetrieblicher Transformationsinitiativen zustande. Der operative Gewinn für das Finanzjahr 2018/19 liegt bei SGD 1‘067 Mio. (rund CHF 786 Mio.).

Das Wachstum der Flugeinnahmen stieg um USD 829 Mio., wobei die Einnahmen aus Passagierflügen um USD 784 Mio. (+6,4 %) stiegen, was durch ein Verkehrswachstum von 8,5% bei einer Kapazitätssteigerung von 6,4% unterstützt wurde. Ungeachtet des deutlichen Kapazitätsausbaus trugen ein neues Umsatzmanagementsystem sowie überarbeitete Preis- und Vertriebsprozesse dazu bei, dass sich der RASK (gemessen am Umsatz pro verfügbarem Sitzkilometer) gegenüber dem Vorjahr halten konnte.

Der Sitzladefaktor stieg um 1,6 Prozentpunkte auf 83,0% – ein absoluter Rekord für den Konzern. Die Einnahmen aus dem Frachtflugverkehr verbesserten sich im Berichtsjahr um USD 45 Mio. (+2,1%), da das Wachstum der Frachterträge (+5,7%) mehr als ausreichend war, um niedrigere Beförderungsmengen (-3,5%) in einem sich abschwächenden Handelsumfeld auszugleichen. (TI)

Drucken