Skywork will Basis in Lugano aufbauen

Geplant sind vorerst Flüge Lugano–Genf, dann sollen weitere Verbindungen hinzukommen.
Am Flughafen Lugano sollen bald Maschinen von Skywork starten und landen. © chris_j_wood

Auf der Suche nach neuen Wachstumsfeldern orientiert sich die Berner Airline Skywork nun in Richtung Lugano. Verhandlungen zwischen Skywork Airlines und der Lugano Airport SA laufen, und es wurde bereits eine entsprechende Absichtserklärung aufgesetzt. Gemäss dieser ist es das primäre Ziel, zu Beginn des Winterflugplan Flüge zwischen Lugano und
Genf aufzunehmen. Um diesen Betrieb sicherzustellen, wird Skywork in Lugano eine eigene Basis aufbauen.

So sollen weitere Synergien zwischen der Airline und dem Flughafen Lugano entstehen. Dies könnte auch zu einem erweiterten Streckennetz ab Lugano führen, teilen die beiden Parteien gemeinsam mit. «Sollte es zu einem positiven Vertragsabschluss kommen, werden am Flughafen Lugano kontinuierlich neue und hochwertige Arbeitsplätze entstehen», so Skywork.

Um Zeit einzusparen, ist die Airline unabhängig vom Fortschritt der Verhandlungen bereits proaktiv in die Detailplanung eingetreten. «Einzelne Arbeitsschritte sind bei Bedarf sofort
abrufbar. Die Verhandlungen schreiten sehr positiv voran und beide Seiten sind zuversichtlich, dass die Wiederaufnahme der Flüge von Lugano nach Genf demnächst bekannt gegeben werden kann», so das Fazit. (TI)

Drucken