Star Alliance kooperiert mit Skyscanner

Mit dem überarbeiteten Internetauftritt kann nun auch eine Tarifsuchfunktion ausgewählt werden.
© Star Alliance

Star Alliance beschliesst eine Partnerschaft mit der auf Flüge spezialisierte Buchungsseite Skyscanner. Reisende, die nun die Star-Alliance-Website besuchen, können dort neu die Preis-Filterfunktion von Skyscanner nutzen. Entscheidet sich der Kunde für einen bestimmten Tarif, wird er direkt auf die Website der jeweiligen Mittgliedgesellschaft weitergeleitet. Die Website von Star Alliance wurde zudem grundlegend überarbeitet.

Mit mehr als 18’800 täglichen Flügen zu über 1’300 Flughafen-Destinationen in 193 Ländern bietet die Allianz nun eine Abdeckung für 98% der Welt. «Mit der Einführung der Allianz-Tarifsuchfunktion, die durch die Skyscanner-Partnerschaft ermöglicht wird, reagieren wir auf das Feedback unserer Allianz-Kunden. Der neue Service ermöglicht es Vielfliegern, problemlos bei den Star Alliance-Mitgliedsgesellschaften zu buchen», sagte Jeremy Drury, Director Digital & E-Services der Star Alliance. (TI) 

Drucken