Swiss fliegt ab Genf direkt nach Marsa Alam

München und Frankfurt bleiben im Winterflugplan.
Ab 16. Oktober fliegt Swiss einmal wöchentlich direkt von Genf nach Marsa Alam. Im Oktober jeweils mittwochs, vom 31. Oktober bis zum 26. März jeweils donnerstags. Für diese Flüge an den ägyptischen Badeort am Roten Meer werden Flugzeuge vom Typ CS300 mit 145 Sitzplätzen eingesetzt. Schon bisher flog Swiss von Genf nach Hurghada, nach Marsa Alam ist der Swissflug die einzige Verbindung ab Genf.
Auch München und Frankfurt bleiben im Swiss-Flugplan ab Genf für den Winter. Fünfmal täglich München, achtmal Frankfurt, wohin Swiss und Lufthansa je zur Hälfte fliegen. (TI)

Drucken