TACV wird zu Cabo Verde Airlines

Die nationale Fluggesellschaft der Kapverden verpasst sich einen neuen Namen.
© Jetphotos, Pedro Aragao

Die nationale Fluggesellschaft der Kapverden verpasst sich einen neuen Namen. Laut dem Branchenportal «Aerotelegraph» soll der ursprüngliche Name TACV, der für Transportes Aéreos de Cabo Verde steht, in Cabo Verde Airlines geändert werden. Diese Bezeichnung sei bisher als Namenszusatz verwendet worden. Damit solle eine direktere Verbindung zum Land gezeigt werden, soll der Geschäftsführer José Luis Sa Noguiera bei der Präsentation des neuen Auftritts gesagt haben.

Die Airline, die seit letztem August zu Icelandair gehört, schrieb in den vergangenen Jahren hohe Verluste. Mit einem neuen Geschäftsmodell und einem neuen Businessplan soll der Fluggesellschaft in die schwarze Zahlen zurückkehren. Aktuell fliege Cabo Verde Airlines von Sal nach Fortaleza, Recife und bald nach Salvador in Brasilen, Boston, Lissabon, Paris und Mailand. Rom soll als nächstes Ziel folgen. (TI)

Drucken