Thai Smile neu täglich von Bangkok nach Kota Kinabalu

Das auch bei Schweizern beliebte Ziel auf Borneo wird noch einfacher erreichbar.
Foto: zVg

Seit Beginn des Sommerflugplans bedient Thai Smile Airways, eine Tochtergesellschaft von Thai Airways, den Flughafen Kota Kinabalu auf Borneo täglich. Der malaysische Bundesstaat Sabah – auch bei Schweizern ein beliebtes Reiseziel – ist damit noch besser erreichbar. Montags, dienstags, donnerstags und samstags hebt ein neuer Airbus A320 um 07.50 Uhr in Bangkok ab und landet um 12.10 Uhr in Kota Kinabalu. An diesen Tagen besteht eine attraktive Umsteigezeit von rund zwei Stunden in Bangkok an den Flug Zürich–Bangkok von Thai Airways. Der Rückflug findet an diesen Tagen jeweils um 13.00 Uhr statt – mit Landung in Bangkok um 15.05 Uhr. Am Mittwoch, Freitag und Sonntag fliegt die Maschine mit 12 Premium Economy und 150 Economy-Sitzplätzen um 13.40 Uhr in der thailändischen Hauptstadt ab und erreicht Kota Kinabalu um 18.00 Uhr (der Rückflug ist an diesen Tagen von 19.00 Uhr bis 21.15 Uhr). An diesen Tagen gibt es eine kurze Umsteigezeit auf den Bangkok–Zürich-Flug von Thai Airways.

Neben diesem Angebot via Bangkok erreicht man Kota Kinabalu von der Schweiz aus auch gut via Hongkong (Cathay Pacific oder Swiss und dann Cathay Dragon) oder Singapur (Singapur Airlines oder Swiss und dann Silk Air).

Borneo, bekannt für seine aussergewöhnliche Natur und Tierwelt, insbesondere den Orang- Utans, ist ein noch in vielen Teilen unentdeckter Juwel Asiens. Die im Norden der Insel gelegene Hauptstadt Kota Kinabalu ist ein idealer Ausgangspunkt zum Kinabalu-Nationalpark, Heimat des höchsten Berges Südostasiens und UNESCO-Weltnaturerbe. Auch Ausflüge in den nahe gelegenen Regenwald entlang des Kinabatangan-Flusses versprechen einmalige Erlebnisse – mit etwas Glück können Besucher hier den nur auf Borneo lebenden Nasenaffen oder den seltenen Borneo-Elefanten begegnen. Zum Entspannen und Tauchen laden die  Strände rund um Kota Kinabalu ein.

Drucken