Der Wert von Airbnb schiesst in die Höhe

Das Vorzeige-Unternehmen der Share Economy soll auf Platz vier der wertvollsten Startups sein.
Airbnb

Das Startup-Unternehmen aus San Francisco kann sich trotzt heftiger Widerstände hervorragend im Markt behaupten. So sei der Wohnungsvermittler inzwischen USD 30 Mrd. wert, berichtet die «Bilanz». Airbnb habe seinen Wert innerhalb der vergangenen drei Jahren verdreifacht und will dieses Jahr schwarze Zahlen schreiben. Erstmals ist auch von einer Finanzierungssumme in der Höhe von USD 850 Mio. die Rede – wer genau investiert hat, wird jedoch nicht kommuniziert.

Airbnb liegt mit einem Unternehmenswert von USD 30 Mrd. somit auf Platz vier der wertvollsten Startups. Dabei weht dem Unicorn ein rauer Wind entgegen. In etlichen Ländern, auch in der Schweiz, fordern Behörden und Politiker Auflagen für die Nutzer. Der Vorwurf: Airbnb veranlasse Personen, Wohnungsflächen gezielt für Touristen kommerziell auszuschlachten. Das treibe die Mietpreise künstlich in die Höhe.

Drucken