«Flightright Now»: Portal verspricht Sofort-Entschädigungen

Das Verbraucherportal bietet neu Entschädigungen innerhalb von acht Minuten bei verspäteten oder annullierten Flügen an.
Flightright
©Flightright

Flightright ist ein Verbraucherportal, das sich die Fluggastrechte auf die Fahnen geschrieben hat. Seit 2010 kämpft das Unternehmen für Passagiere, deren Flüge sich verspäteten oder ausfielen. Nun bietet das Portal mit «Flightright Now» Entschädigung in Echtzeit an – innerhalb von gerade einmal acht Minuten sollen die Geschädigten ihr Geld auf das Konto überwiesen erhalten.

Möglich mache dies ein neuer Algorithmus, der die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Klage gegen die Fluglinie mit Hilfe von Big Data und Legal Analytics berechnet, teilt das Unternehmen mit. Anhand von 35 verschiedenen Datenpunkten, einer Vielzahl von Datenquellen und 35’000 ausgewertete Gerichtsverfahren lasse sich die Wahrscheinlichkeit einer Entschädigung innerhalb von Sekunden eruieren. Ist diese hoch, können die Kunden nun das neue Flightright Now oder dem klassischen Service wählen – wobei bei letzterem die Bearbeitungszeit seitens der Airline bekanntermassen lange dauern kann.

Der Verbraucherschutz sei mit dieser Handhabung gewährleistet: Flightright Now nutze die Video-Identifizierungs-Lösung von IDnow, um die Zahlungen zu autorisieren. Via Paypal und reguläre Bankverbindungen werde das Geld anschliessend überwiesen.

«Wir zeigen, wie die digitale Zukunft des Verbraucherschutzes aussehen kann», sagt Flightright-Gründer Philipp Kadelbach zum neuen Produkt, «als wir vor sieben Jahren damit angefangen haben, hätte ich mir nicht vorstellen können, dass es möglich sein wird, Fluggästen die Entschädigung in Echtzeit auszahlen zu können.» Damit sei Flightright schneller als jedes andere Entschädigungs-Portal weltweit.

Drucken