Flugbuchungen mittels Social Media bei Icelandair

Bei Icelandair können Kunden nun direkt über den Facebook Messenger buchen.

Ab sofort können Kunden von Icelandair ihre Flüge und Stopover direkt über die Messenger-Funktion von Facebook buchen. Das Servicetool kommuniziert mit den Passagieren mittels einer Bot-Funktion, und somit während 24 Stunden am Tag.

Durch den Messenger ist es möglich, sowohl nach Flügen zu suchen als auch Informationen einzuholen und den Buchungsprozess bis zur Buchungsbestätigung durchzuführen, ohne auf dritte Seiten umgeleitet zu werden. Fragen werden dabei von einer Buchungssoftware mittels einer Kombination aus Text, Bild und Video beantwortet. Bei komplexeren Buchungen kann auch auf die Hilfe eines Mitarbeiters aus dem Service Center zurück gegriffen werden.

Das Tool ist derzeit nur auf Englisch verfügbar, doch werde zur Zeit in einer zweiten Phase an einer Optimierung des Projekts mit zusätzlichen Funktionen gearbeitet.

Drucken