Google wird zur zentralen Online-Reiseplattform

Der Internet-Riese bietet nun auch Pauschalreisen und weitere Funktionen auf Google Travel an.

Bei Google Travel können nun auch ganze Reise-Packages gebucht werden. Einzelne Dienstleistungen vom Buchen des Fluges bis zur Wahl des Hotels bündelt der Internet-Riese nun in einem Schritt. Dafür verlinkt Google auf die Angebote externer Partner und Leistungsträger. Das heisst: Nach wie vor ist kein Reiseunternehmen per se, sondern nach wie vor ein Metasearcher. Die Player-Hub-Technologie von Peakwork liefert als Aggregator weite Teile der Technik, die hinter den Pauschalreise-Offerten von Google steht.

Recherche und Reservierungen bewahrt die Suchmaschine unter dem Reiter Trips auf, schreibt Google in einem Blog-Post. Dementsprechend muss eine Buchung nicht abgeschlossen werden, sondern die Ergebnisse werden in der Suchhistory gespeichert, und so kann man die Reisesuche beim nächsten Besuch einfach fortsetzen. Das Portal bietet Usern auch die Möglichkeit, Reisen zu verwalten und Informationen zusammenzutragen.  «Im vergangenen Jahr haben wir das Zusammenspiel von Google Flüge, der Hotelsuche und Trips auf Smartphones verbessert. Aktuell implementieren wir dies auch für den Desktop», heisst es weiter.

Eine erste Testphase mit dem Buchen von Packages  für Deutschland und Grossbritannien wurde im Jahr 2017 durchgeführt, wie TI berichtete. (TI)

Drucken