Neue NDC-Partner für Amadeus

Eine lateinamerikanische Airline und eine grosse Travel Management Company schliessen sich dem Programm an.
© IATA

Die NDC-Entwicklung nimmt an allen Fronten deutlich Fahrt auf – auch bei den klassischen GDS-Betreibern. Nachdem Sabre soeben neue Partner für ihr Programm vermelden konnte, ist die Reihe nun wieder an Amadeus. Zuerst konnte das Travel-Tech-Unternehmen verkünden, dass die lateinamerikanische Airline Avianca die Amadeus Altéa NDC Solution einführt. Das Ziel sei es, den Kunden reibungslose und massgeschneiderte Angebote und Buchungsprozesse zu bieten, aber auch für Reiseagenturen und Meta-Suchmaschinen stärker personalisierte Produkte und Rich-Media-Content bereitzustellen. Die neue Vereinbarung ist Teil des Programms Amadeus NDC X, das alle NDC-Aktivitäten des Unternehmens unter einem Dach vereint.

Diesem Programm wird sich nun auch der Geschäftsreiseanbieter American Express Global Business Travel (GBT) anschliessen, wie soeben bekannt wurde. Auf diese Weise will sich GBT auf die für 2019 vorgesehene Implementierung der Branchenlösung vorbereiten, die auch Service-Funktionen enthalten wird. Ausserdem erhält GBT so Zugang zu NDC-Buchungsangeboten. (SJ)

 

Drucken