Nigel Beighton wird Group CIO bei der Atcore Group

Der IT-Fachmann soll das Wachstum des Reisetechnologiekonzerns vorantreiben.

Der Reisetechnologiekonzern Group Atcore hat die Position des Chief Information Officer (CIO) mit Nigel Beighton besetzt. In seiner neuen Position wird er die strategischen Wachstumspläne der Atcore Group vorantreiben, die sich auf die Produktoptimierung und eine gezielte Akquisitionsstrategie hinsichtlich der internationalen Expansion konzentriert.

Beighton verfügt über umfangreiche Erfahrung bei der Umsetzung von Innovationsprogrammen in schnell wachsenden B2B-Unternehmen aus den Bereichen Medien, Technologie und Touristik. Zu seinen bisherigen Stationen zählen Lastminute.com (CTO), Capgemini (Head of Technology Consulting), Symantec (CTO), Rackspace (CTO) und Addison Lee (CTO).

Bei Atcore liegt sein Fokus auf dem Ausbau der Technologieführerschaft und Leistungsfähigkeit des Unternehmens. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei der Stärkung von Bekanntheit und Positionierung von Atcore als führendes Unternehmen für Reisetechnologie und der Diversifizierung des Unternehmens durch Produktdifferenzierung und mögliche Akquisitionen.

Der Reisetechnologiekonzern Atcore Group ist seit über 35 Jahren in der Touristik aktiv. Die marktführenden Technologielösungen sind wesentlicher Bestandteil des Erfolgs globaler Touristikmarken wie TUI, Thomas Cook, Center Parcs, SAGA, FTI oder DER Touristik, schreibt das Unternehmen. Jedes Jahr laufen laut Atcore über die ihre Technologieplattformen mehr als 15 Mio. Reisen und über £ 12 Mia. an Buchungsumsatz für die Partner. (TI)

Drucken