Peakwork baut Buchungsmaschine für Veranstalter

Die White-Label-Lösung wird an der ITB Berlin präsentiert.
Screenshot: Peakwork

Der deutsche Travel-Tech-Spezialist Peakwork erweitert sein Portfolio: Er hat eine Internet Booking Engine (IBE) gebaut, die vom Reiseanbieter selbst konfiguriert und mit wenig Aufwand implementiert werden kann. Es handelt sich um eine White-Label-Lösung, der Veranstalter kann also sein eigenes Design und Logo einbinden. Flexibel ist nicht nur die Farbgestaltung, sondern auch die Einbindung zusätzlicher Angebote wie Reiseversicherungen oder Kundenbewertungen. Destinationsinformationen, Bild- und Video-Content stehen ebenfalls zur Verfügung.

Wie Peakwork mitteilt, sorge die responsive Seite für optimale Darstellung auf allen Endgeräten, und die Technik sei mehrsprachig konzipiert. «Interessant ist das für Veranstalter, Hotelanbieter oder auch Fluggesellschaften, die ein eigenes Portal mit Pauschalreisen aufsetzen möchten», erklärt Vorstands-Vorsitzender Ralf Usbeck.

Drucken