Sabre und Accor entwickeln neue Reservierungs-Plattform

Die neuen Funktionalitäten werden in der Cloud zusammengeführt.
©Accorhotels

Das Travel-Tech-Unternehmen Sabre und der Hotelkonzern Accor wollen zusammen die erste einheitliche Reservierungs- und Property-Management-Plattform für die globale Hotelbranche schaffen. Gemeinsam planen sie die Entwicklung einer Property-Management-Lösung für die Full-Service-Hotellerie, welche die bestehenden Systeme für Reservierung und Property-Management im Limited-Service-Bereich ergänzen soll.

Diese Funktionalitäten werden auf einer neuen, einheitlichen, flexiblen Cloud-Plattform zusammengeführt, die den Bedürfnissen von Hotels unterschiedlicher Segmente und geographischer Lagen gerecht werden soll, wie die Unternehmen mitteilten. Im Rahmen dieser Übereinkunft würde Accor für alle Hotel weltweit Sabres branchenführendes SynXis Central Reservation System und letztlich auch die neue Technologieplattform einführen.

«Wir werden den Hoteliers Produkte liefern, die sie tatsächlich brauchen und wollen», sagte Sean Menke, President & CEO von Sabre. «Unser Ansatz wird eine ganz neue Generation an Lösungen für Retailing, Vertrieb und Fulfilment ermöglichen, mit denen Hotels ihren Umsatz auch abseits der klassischen Kanäle steigern und ihren Gästen einzigartigen, personalisierten Service bieten können.» Die neue Technologie werde Accor die Möglichkeit bieten, zentrale Aktivitäten und Prozesse wie den Hotelvertrieb, die Gästebindung oder die Beziehungen zu den Hoteleigentümern zu verbessern, so Gilles de Richemond, Chief Information Officer von Accor. (TI)

Drucken