Sabre will personalisierte Reisen auf seinem Marktplatz

Mehr als die Hälfte der Angebote hat der GDS-Anbieter bereits auf Cloud-Lösungen gestellt.

Sabre will seinen Marktplatz für personalisierte Reisen fit machen. Das kündigte Firmenchef Sean Menke zum Start beim Kunden-Event STX in Las Vegas an, so die «fvw». Der Tech-Anbieter arbeite daran, die nächste Generation von Einzelhandels-, Vertriebs- und Fulfilment-Lösungen bereitzustellen, mit deren Hilfe Reiseunternehmen ihre Einnahmen steigern, effizienter arbeiten und durch smarte Technik personalisierte Reiseerlebnisse anbieten und bereitstellen könnten.

Mehr als die Hälfte der Angebote habe Sabre bereits auf Cloud-Lösungen gestellt. «Für unsere Kunden bedeutet das: grosse Hebelwirkung und zugleich ein geringeres Risiko im Vergleich zu eigenen IT-Investments», sagte Menke gemäss «fvw». Er erwartet, dass die Datenexplosion und Angebotsausweitung der Branche die Anforderungen an die technischen Systeme weiter steigen lassen werde. (TI)

Drucken