Schweizer LM-Group übernimmt deutsches Portal Qixxit

Die Reiseplattform gehörte bisher zur Deutschen Bahn.
lastminute.com

Die LM-Group mit Sitz in Chiasso, zu der Lastminute.com oder Weg.de gehören, übernimmt die intermodale Reiseplattform Qixxit von Deutsche Bahn Digital Ventures. Qixxit wurde 2017 in Berlin gegründet und hat eine integrierte Reiseplattform und App entwickelt, die Fernbus-, Bahn- und Flugoptionen kombiniert, «um die beste zusammenhängende Route zu finden und dem Kunden ein individuell konfiguriertes Reiseerlebnis zu bieten», wie das Unternehmen berichtet.

Qixxit werde Spitzentechnologie und -fähigkeiten einbringen und die LM-Group bei ihrem Produkt- und Technologieleistungsversprechen voranbringen. Das Know-how von Qixxit in den intermodalen Technologien, die auch auf mobilen Geräten zum Einsatz kommen, soll weiter entwickelt und integriert werden. Qixxit wird sich mit der Produktentwicklung von LM-Group zusammenschliessen. Alle Mitarbeiter sollen an Bord bleiben, lässt LM-Group in einer Mitteilung verlauten. (TI)

Drucken