Travelport-CEO legt sein Amt nieder

Sein Nachfolger kommt von Sabre.
Gordon Wilson @Travelport

Führungswechsel bei Travelport: Nach acht Jahren als CEO legt Gordon Wilson sein Amt nieder. Insgesamt war er 28 Jahre für den britischen IT-Konzern tätig, wie es in einer Mitteilung heisst. Am 1. August wird Nachfolger Greg Webb seine Stelle antreten. Zuvor war dieser rund 20 Jahre in verschiedenen Führungspositionen für den Travelport-Konkurrenten Sabre tätig.

Erst Ende Mai haben die Investmentgesellschaften Siris Capital und Coast Capital die Travel-Tech-Firma übernommen und von der Börse genommen. Die Vereinbarung ermögliche es Travelport, «seine Arbeit fortzusetzen, um sich für das Wachstum in der sich entwickelnden globalen Reisebranche zu positionieren», kommentierte Travelport-Verwaltungsratschef Doug Steenland Ende 2018 den Deal. (TI)

Drucken