Travelport: Dieter Rumpel erhält auch noch Österreich

Der Technologie-Anbieter strukturiert die deutschsprachigen Märkte um.
Dieter Rumpel & Sabrina Schwab

Travelport fasst die Märkte Deutschland, Österreich und Schweiz zu einer Organisationseinheit um. Dieter Rumpel, der bisher die Märkte Deutschland und Schweiz leitete, hat als Regional Managing Director DACH zusätzlich die Verantwortung für Österreich übernommen. Ihm steht ein erfahrenes Team zur Seite, darunter Sabrina Schwab, die mit sofortiger Wirkung die Position als Country Manager Austria übernommen hat. In seiner neuen Verantwortung berichtet Rumpel weiterhin an Simon Ferguson, Travelports Managing Director Northern Europe.

Noch stärker als bisher wird Rumpel die Synergien zwischen den einzelnen Märkten im Interesse der Kunden nutzen, die Weiterentwicklung des Touristik-Produkts CETS vorantreiben sowie die zusätzliche Etablierung des führenden Desktops Travelport Smartpoint forcieren. Rumpel besitzt mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Reiseindustrie und bekleidete bereits zahlreiche Führungspositionen, u.a. in den Bereichen Luftverkehr, Geschäftsreiseverkehr, Touristik sowie Destinations- und Event-Management. Seit Anfang 2017 leitete er als Managing Director die Travelport-Märkte Schweiz und Deutschland, nachdem er zuvor sechs Jahre Country Manager Switzerland war. (TI)

Drucken