Ypsilon Net lässt «Alexa» per Ansage Flüge suchen

Das Frankfurter Travel-Tech-Unternehmen bindet den sprachgesteuerten Amazon-Service in IBEs ein.
Aleksa
©Technikkram.net

Wem es zu mühsam ist, die Tastatur für eine Online-Flugsuche zu bedienen, kann ab sofort Alexa hiefür beauftragen – die sprachgesteuerte Bedienung von Amazon. Denn für Alexa wurde vom Frankfurter Travel-Tech-Unternehmen Ypsilon Net eine sogenannte Skill programmiert, mit der per Ansage Ticket-Angebote verglichen werden können. Dies funktioniere bereits auf Fluege.com, doch weitere Anbieter könnten auf Wunsch ebenfalls angebunden werden.

«Für Alexa bieten wir jetzt eine Schnittstelle, die bereits den Praxistest bestanden hat und zertifiziert ist», erklärt Hans-Joachim Klenz, CEO Ypsilon Net AG. «Anbieter unserer weltweit mehr als 80’000 Internet Booking Engines, also auch Reisebüros, können ihre Kunden binden, indem sie ihnen einen neuen Weg eröffnen, Flüge zu suchen.» Für Betreiber anderer Marken programmiere Ypsilon Net gegen eine Gebühr ebenfalls massgeschneiderte Alexa-Skills.

Da es für die Buchung eine Reihe sensibler Daten bedürfe, erzeuge Alexa einen Code, mit dem der User auf Fluege.com direkt zum Angebot gelange und es dort buchen könne. Ganz ohne eigene physische Mithilfe funktioniert das Ganze als doch (noch) nicht. (ES)

Drucken