TUI hat im Mai 15 Hotels in acht Ländern eröffnet

Zwanzig weitere folgen im Sommer.
TUI Sensimar Caravel Resort and Spa, Zakynthos, Griechenland ©TUI

Die TUI Group baut ihre Position als Ferienhotelier weiter aus. Allein im Mai eröffnete der Touristikkonzern 15 Hotels in acht Ländern. Ein starkes Wachstum verzeichnen insbesondere die Konzepthotelmarken TUI Sensimar, TUI Family Life und TUI Sensatori. Die All-Inclusive-Clubmarke TUI Magic Life bietet ihren Gästen drei neue Anlagen und auch die langjährigen Joint-Venture-Gesellschaften Riu und Atlantica haben ihr Portfolio erweitert.

Hotels, Kreuzfahrten und Aktivitäten in Ferienländern sind die grossen Wachstumsfelder für TUI. Bereits heute stammen rund 70% des Konzernergebnisses aus diesen Geschäften. Das ergebnisstarke Hotel-Segment des Konzerns wird in diesem Sommer weiter gestärkt. Insgesamt sind mehr als 20 Neueröffnungen der TUI-Hotelmarken in elf Ländern in Europa, Afrika und Asien geplant. (TI)

Drucken