St. Moritzer wird neuer Tourismus-Chef in Silvaplana

Der Engadiner Gian Paul Scarpatetti (35) übernahm per 1. Dezember 2023 die Leitung von Silvaplana Tourismus als Tourismuskoordinator.
Das Team von Silvaplana Tourismus (v.l.) Claudia Werneke, Gian Paul Scarpatetti, Michelle Kirchhofer ©Silvaplana Tourismus

Der gebürtige St. Moritzer Gian Paul Scarpatetti ist seit dem 1. Dezember 2023 neuer Tourismuskoordinator von Silvaplana Tourismus. Gemeinsam mit Michelle Kirchhofer (28), die als Leiterin für Events und Packages verantwortlich zeichnet, und der Infostellenleiterin Claudia Werneke (42) wird er Silvaplana Tourismus erfolgreich in die Zukunft führen. Seine Vorgängerin Deborah Gröble, verstärkt bis zur Freestyle WM 2025 St. Moritz Engadin das WM-Team als Hosting-Chefin im Teilpensum.

Gian Paul Scarpatetti absolvierte unter anderem die Hotelfachschule Thun und war zuletzt im El Paradiso und Badrutt’s Palace in verschiedenen Funktionen tätig. Gemäss dem Silvaplana Slogan ‘Ova, Vent, Muntagnas’ (Wasser, Wind und Berge) will Scarpatetti mit seinem siebenköpfigen Mitarbeiter Team Silvaplana weiterentwickeln.

Gästebetreuung, Events und massgeschneiderte Packages

Wert wird vor allem auf die Gästebetreuung, auf die zahlreichen Sommer- und Winter-Events und die massgeschneiderten Packages für die Hotellerie und Ferienwohnungen gelegt. Aktuell finden die Stöckli Skiplausch Packages noch bis zum 23. Dezember statt. Über 1000 verkaufte Packages von je vier Tagen bereiten den Hoteliers und Bergbahnbetreiber leuchtende Augen. Die Infostelle, eine bediente Postagentur, der Workspace zur Gratisnutzung mit ultraschnellem Internetzugang und verschiedene Büroräumlichkeiten stehen Gästen, Ein- und Zweitheimischen täglich zur Verfügung.

Unterstützt wird Scarpatetti von Michelle Kirchhofer, welche die höhere Fachschule für Tourismus an der Academia Engiadina absolvierte und Claudia Werneke, welche die Infostelle leitet. Auch die langjährige Tourismuskoordinatorin Deborah Gröble bleibt für die Gemeinde und Tourismus Silvaplana tätig und ist bis zur Freestyle Weltmeisterschaft St. Moritz Engadin, die im März 2025 stattfindet, als Hosting-Chefin des WM-Teams aktiv.

Scarpatetti wird auch die enge Partnerschaft der Gemeinde Silvaplana mit der Opel Schweiz AG unter dem Motto ‘Nostalgie forever – Electric for Future’ weiterführen. Das Unternehmen, das zur Emil Frey Group gehört, unterstützt die Gemeinde Silvaplana mit fünf voll elektrisch betriebenen Fahrzeugen, darunter dem Mini Mobil ‘Opel Rocks e-live Silvaplana’ für zwei Personen. (MICE-tip)