NCL im Sommer mit neuen Nordeuropa-Cruises

Norwegian Cruise Line (NCL) legt für den Sommer neue Nord- und Ostsee-Kreuzfahrten ab Deutschland und Holland auf.
Norwegian Jade
Die Norwegian Jade cruist diesen Sommer in der Nord- und Ostsee. ©NCL

Sichere Hygieneprotokolle und flexible Buchungsmöglichkeiten verspricht Norwegian Cruise Line (NCL) und bietet für den Sommer 2021 neue Kreuzfahrten ab Rostock, Warnemünde und Amsterdam an. Diese Häfen sind auch via Self-Drive mit dem eigenen Auto gut erreichbar, um unter Umständen aufwändige Flugtransfers in Coronazeiten umgehen zu können.

In neun Tagen führt die Ostsee-Kreuzfahrt mit der Norwegian Escape Urlauber ab Deutschland in fünf baltische Länder. Über Tallinn in Estland und Finnlands Hauptstadt Helsinki führt die Tour bis ins hinterste Eck der Ostsee nach St. Petersburg, wo ein Zweitages-Stop geplant ist. Auf dem Rückweg gehts via Stockholm und Kopenhagen zurück nach Warnemünde. Geplant sind verschiedene Abfahrten im Sommer 2021.

Neben Routen mit Abfahrten in Warnemünde und Rostock bietet NCL 2021 auch Kreuzfahrten ab Amsterdam an. Von hier sticht die Norwegian Jade in See und bringt Urlauber an die markante Küsten der Britischen Inseln, Irland und Schottland. In zehn Tagen erwarten die Passagiere zehn verschiedene Häfen. Auch hier werden mehrere Abfahrtsdaten im Sommer aufgelegt.

Basierend auf ganzheitlichen Hygieneprotokollen hat NCL in Zusammenarbeit mit der Royal Caribbean Group das Healthy Sail Panel gegründet mit einer Gruppe von Virologen und Medizinern, die gemeinsam mit der Kreuzfahrtindustrie neue und verbesserte Gesundheits- und Sicherheitsstandards für Kreuzfahrten entwickelt haben.

Dazu verspricht Norwegian Flexibilität und faire Stornobedingungen bei der Reisebuchung mit dem Unbesorgt-Buchen-Angebot „Peace of Mind“. Kunden, die NCL-Kreuzfahrten mit Einschiffungsterminen zwischen dem 1. Januar 2021 und 31. Oktober 2021 gebucht haben, können ihre Buchung bis zu 15 Tage vor Abreise stornieren. Gäste, die sich für diese Option entscheiden, erhalten eine volle Rückerstattung in Form einer Gutschrift, die für Abfahrten bis zum 31. Dezember 2022 in Anspruch genommen werden kann. (CF)