Swissport expandiert in Australien

Mitte 2020 wird die erste Aspire Lounge am Flughafen Perth eröffnet.
Entwurf der geplanten Premium-Lounge am Flughafen Perth

Swissport International baut das Lounge-Geschäft im asiatisch-pazifischen Raum aus. Die erste Lounge unter der Marke Aspire wird Mitte nächsten Jahres am Flughafen Perth in Westaustralien eröffnet. Der Schweizer Marktführer für Flughafen-Bodendienste und Luftfrachtabfertigung entwickelt die neue Abfluglounge in enger Partnerschaft mit dem Flughafen Perth.

«Wir freuen uns, unsere erste Premium-Lounge am Flughafen Perth zu eröffnen und unsere Marke Aspire zum ersten Mal nach Australien zu bringen», sagt Shaun Weston, Vice President Global Lounges von Swissport bei Swissport International. «Unsere Gäste werden bei ihrem Aufenthalt in unserer Lounge einen perfekten Reisestart mit Panoramablick auf den Flugplatz und die Skyline der Stadt haben.»

Die neue Aspire Lounge bietet 140 Gästen auf 530 Quadratmetern grosszügig Raum mit bequemen Sitzgelegenheiten. Das gastronomische Angebot umfasst eine Auswahl an vegetarischen und veganen Gerichten sowie kulinarischen Spezialitäten aus Westaustralien.

Im Rahmen ihrer Bodenverkehrsdienste am Flughafen verwaltet Swissport unter der Hotelmarke Aspire Lounges 40 Lounges an mehr als 27 Flughäfen in 11 Ländern auf der ganzen Welt. Im vergangenen Jahr begrüsste Swissport über fünf Millionen Passagiere im weltweiten Aspire Lounge-Netzwerk. Swissport plant, das Hospitality-Geschäft in den kommenden fünf Jahren deutlich auszubauen. (TI)

 


            

            

Drucken