TUI Cruises macht Kreuzfahrten für die Wintersaison 2020 buchbar

Dem Winter entfliehen oder zelebrieren bei Kreuzfahrten rund um die Kanaren und Griechenland.
Mein Schiff 2 von oben betrachtet.

TUI Cruises veröffentlicht Reisetermine und Fahrgebiete für die Wintersaison 2020. Mit klassischen ein – bis zweiwöchigen Kreuzfahrten in die Sonne mit Landausflügen und Kurztrips ab deutschen Häfen: Auf Kurzreisen ab und bis Kiel mit Kurs auf Schweden und Finnland können sich die Gäste an Bord der Mein Schiff 1 verwöhnen lassen. Die Mein Schiff 2 fährt auf zwei verschiedenen Routen rund um die Kanarischen Inseln. Die Mein Schiff 6 bleibt für weitere Reisen durch die griechischen Inselwelten weiterhin im Mittelmeer (und sind voraussichtlich im Laufe der Woche buchbar).

An Bord – ebenso wie in den exklusiv für Mein Schiff Gäste gecharterten Flugzeugen – gilt das seit vier Monaten bewährte Gesundheits- und Hygienekonzept. Teil des Konzepts und im Reisepreis inkludiert ist ein verpflichtender COVID-19-Test für alle Gäste vor Antritt der Reise.

Dem Winter entfliehen – Sorgenfrei Sonne tanken auf höchstem Sicherheitsniveau

Noch einmal unbeschwerte Stunden am Pool, Wärme und Sonne satt – An Bord der Mein Schiff 2 können die Gäste auf den Kanarischen Inseln die dunkle Jahreszeit in Deutschland hinter sich lassen und eine unbeschwerte Auszeit genießen. Die jeweils 7-tägigen Blauen Reisen starten in Las Palmas/Gran Canaria und führen abwechselnd über Arrecife/Lanzarote, Santa Cruz/Teneriffa und San Sebastian/La Gomera oder aber Puerto de Rosario/Fuerteventura, Santa Cruz/Teneriffa und Santa Cruz/La Palma mit jeweils zwei Seetagen zurück nach Las Palmas/Gran Canaria.

Beide Reisen sind kombinierbar, so dass ein zweiwöchiger Verwöhn-Urlaub an Bord möglich ist. Wie auf den Griechenland-Reisen der Mein Schiff 6, werden auch auf den Kanaren-Reisen Landausflüge angeboten, bis auf weiteres ausschließlich von TUI Cruises vermittelt und in der Gruppe.

Den Winter zelebrieren – harmonische Herbststunden bei hohem Hygienestandard

Die Dänen sprechen von hyggelig, die Deutschen von Gemütlichkeit – das wohlige Gefühl einer behaglichen Umgebung verbunden mit bezaubernden Erlebnissen für alle Sinne finden die Gäste an Bord der Mein Schiff 1 ab und bis Kiel. Auf den 3- oder 4-tägigen Ostseereisen ist das Schiff das Ziel und dies begeistert auch im Herbst und in der Vorweihnachtszeit.

An Bord können die Gäste bei limitierter Passagierzahl nicht nur ausgiebig ihre Seele baumeln lassen, sondern auch Körper und Geist in Schwung bringen. Die Nutzung der Geräte im Fitness-Studio mit Meerblick, aber auch die vielfältigen Sportkurse in der Arena auf Deck 14 sind auf die aktuellen Abstands-Regelungen und das bewährte Hygienekonzept angepasst.

Entspannung versprechen Massagen und Kosmetikanwendungen im weitläufigen SPA-Bereich. Genießer kommen an Bord in zahlreichen Restaurants, Bistros und Bars mit Service am Platz auf ihre Kosten. Oder aber hantieren mit Zimt und Bratäpfeln bei einem der zahlreichen Workshops wie zum Beispiel „Marmelade einkochen“. Ausgewählte Künstler bescheren zudem unvergessliche Abende mit faszinierenden Live-Momenten: Auf den Bühnen an Bord unterhalten die besten Sänger, Comedians oder Zauberer die Kreuzfahrtgäste. Praktisch: Ausgewählte Vorstellungen werden auch in die Kabine übertragen.

Raus aus der Winter-Falle: Entspannte Feiertage an Bord

Adventszauber, beschauliche Weihnachtstage und ein zwangloses Silvester-Fest mit Zeit für die Familie und Freunde – all dies können die Gäste an Bord der Mein Schiff Flotte erleben. Hier können sie dem Vorweihnachts-Stress entkommen, richtig abschalten und sich verwöhnen lassen. Neben vorweihnachtlichen Leckereien, der fast schon legendären Weihnachtsbäckerei und den Festtagsmenüs an allen Feiertagen bietet TUI Cruises auch in diesem Jahr ein vielfältiges Programm für Groß und Klein – besinnliche Stimmung inklusive. Über die Details der liebevollen Festtagsplanung informiert die Reederei in den kommenden Wochen.

Über das Gesundheits- und Hygienekonzept von TUI Cruises

Für die schrittweise Wiederaufnahme des Kreuzfahrtbetriebs in Zeiten von Corona hat TUI Cruises gemeinsam mit medizinischen Experten ein Gesundheits- und Hygienekonzept entwickelt und sämtliche Prozesse vor und während der Reise (u.a. verpflichtender Gesundheitsfragebogen, verpflichtender COVID-19-Test vor Antritt der Reise, tägliche Temperaturchecks für Gäste und Besatzung), beim Check-In (u.a. verpflichtender digitaler Check-In, gestaffelte Check-In-Zeiten) und im Gäste- sowie Crew-Bereich zur Einhaltung von Hygiene- und Abstandsvorschriften angepasst.

Um die an Land üblichen Abstandsregeln einhalten zu können, ist die Passagierkapazität an Bord zum Start auf maximal 60 Prozent begrenzt, es werden nur Balkonkabinen und Suiten belegt. Bereits bestehende und sehr hohe Hygienestandards wurden über zusätzliche Reinigung und Desinfektionsmaßnahmen ergänzt. Auch für den Ernstfall ist TUI Cruises vorbereitet, hierbei wurden bestehende Strukturen und ohnehin schon sehr strenge Massnahmen zur Prävention der Verbreitung von Viruserkrankungen nochmals verschärft und auf die aktuelle Situation hin angepasst. Es gibt seit jeher auf jedem Schiff ein eigenes Bordhospital mit geschultem Personal.

TUI Cruises ist ein Gemeinschaftsunternehmen der TUI AG und des Kreuzfahrtunternehmens Royal Caribbean Cruises Ltd. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg bietet seit Mai 2009 Urlaub auf dem Meer für den deutschsprachigen Markt an. Im Rahmen des Premium Alles Inklusive-Angebots sind an Bord der Mein Schiff Flotte die meisten Speisen und Getränke, die Nutzung des SPA- & Sport-Bereichs aber auch das vielfältige Unterhaltungsprogramm im Reisepreis enthalten.

Die Flotte von TUI Cruises verfügt über eine Bettenkapazität von rund 17’800:

  • Mein Schiff 1/Mein Schiff 2: jeweils 2.894
  • Mein Schiff 3 & 4: jeweils 2.506
  • Mein Schiff 5 & 6: jeweils 2.534
  • Mein Schiff Herz: 1.912

Ein weiterer Schiffsneubau, die Mein Schiff 7, ist für 2023 geplant. Für 2024 und 2026 hat TUI Cruises zwei LNG-Neubauten bei der italienischen Werft Fincantieri in Auftrag gegeben. (TI)