Schlagworte Einträge mit den Schlagworten "Politik"

«Das BAG muss aufhören, Reisen zu verteufeln und davon abzuraten»

·
Acht geschäftsführende Retailerinnen äussern sich in der TRAVEL-INSIDE-Umfrage zur aktuellen Situation, was es zur Wiederbelebung des Reisens braucht und welche Wünsche sie an den neuen Swiss-CEO haben.

«Das Pauschalreisegesetz überarbeiten»

·
TRAVEL INSIDE bietet hier einen Beitrag zur Meinungsbildung über die vier Kandidaturen für den SRV-Vorstand: Den vier Kandidaten wurden vier Fragen gestellt.

«Eine Soforthilfe ist nun nicht nur fällig, sondern notwendig!»

·
Acht Gruppierungen äussern sich in der TRAVEL-INSIDE-Umfrage zur aktuellen Situation bei ihren Mitgliedern, zu den Aussichten und den Forderungen an die Politik.

Die Reisebranche ist in den Medien so präsent wie noch nie

·
Die Ängste und Nöte der Reiseindustrie werden - zumindest in den Medien - erhört. Nach wie vor wird aber in der Politik um mehr Geld für die Härtefall-Hilfen gerungen.

Die Schuldigen für die Corona-Folgen

·
Trotz Notlage sieht fast die Hälfte der Teilnehmer die Gewichtung der Gesundheit als gerechtfertigt.

Swiss zahlt über eine halbe Milliarde zurück

·
Die Schweizer Airline macht einen grossen Schritt bei Rückerstattungen und erfüllt Auflage des Bundes.

«Es herrscht Alarmstufe Rot»

·
An der SRV-Pressekonferenz 2020 gehen die starken Zahlen des Vorjahres fast vollständig unter. Corona hat die Reisebranche im Schwitzkasten. Die Lage ist laut SRV-Präsident Max E. Katz äusserst prekär.

«Wir werden als Branche insgesamt kleiner werden»

·
André Lüthi, Präsident der Globetrotter Group und Polit-Verantwortlicher im SRV-Vorstand, über seine Gespräche mit vier Bundesräten, die Hausaufgaben der Branche und den Zustand seiner Firma.

Zwangsferien und viele Kündigungen bei American Airlines

·
Zum 1. Oktober könnten 17'500 Mitarbeiter in unbezahlte Zwangsferien geschickt werden und 1500 weitere ihre Jobs verlieren.

«Wenn die Reisebüros auf uns zukommen, dann passiert auch etwas»

·
Der Berner SVP-Politiker Andreas Aebi, Vizepräsident des Nationalrats und seit 13 Jahren Reiseunternehmer, über den Zustand der Reisebranche, die Lobby-Arbeit in Bern und seine Passion fürs Reisen.