KonferenzArena 2013 praktisch ausgebucht

Die neue Schweizer Messe für die Kongress- und Eventbranche ist auf gutem Weg.

Die KonferenzArena 2013 ist auf Erfolgskurs. Die einzige rein schweizerische Fachmesse für Meetings, Incentives, Conventions and Events (MICE), die am 30. Januar 2013 erstmals im Kongresshaus in Zürich stattfindet, ist praktisch ausgebucht. «Es gibt nur noch sehr wenige Standplätze», erklärt KonferenzArena-Geschäftsführerin Janin Heukamp. Neben den Ausstellern bietet die KonferenzArena auch Programm-Highlights mit Jürg Schmid, Direktor Schweiz Tourismus, den Innovations-Gurus Anja Förster & Dr. Peter Kreuz oder dem Performer Jolly Kunjappu. Moderiert wird die KonferenzArena, die auch ein öffentliches «Battle» verschiedener Kongress-Hotels um die Gunst der Besucher vorsieht, von Dani Nieth.

Der von Schweiz Tourismus erhobene «Meetings-Report Schweiz» zeigt auf, dass der Kongresstourismus für rund 19% der gesamten Hotellogiernächte (6,6 Mio. von 35,4 Mio.) verantwortlich ist und damit einen Umsatz von rund CHF 2,2 Mia. generiert. Aus diesem Grund haben die Primus Verlag AG und die Premium Management Group Holding AG im April 2012 die KonferenzArena GmbH gegründet. Erwartet werden 150 bis 180 Aussteller und 800 bis 1000 Fachbesucher, die keinen Eintritt bezahlen.

Drucken