Oceania Cruises legt 53 neue Kreuzfahrten auf

Das erweiterte Programm «Tropen und Exoten» für die Saison 2018/19 ist ab sofort buchbar.
Oceania Cruises_Regatta_Panama Canal

53 Reisen, die es erstmals in dieser Form gibt, total 75 Routen sowie Übernacht- und verlängerte Aufenthalte in mehr als 240 Häfen: Oceania Cruises hat das Programm «Tropen und Exoten» herausgebracht.

Zu den 53 neuen Kreuzfahrten gehören u.a. zehn im Südpazifik, Australien und Neuseeland, zwölf mit Fokus auf Asien und Afrika sowie 23 neue Karibik-Routen. Zudem bietet die amerikanisch-internationale Premium-Reederei 24 Reisen mit einer Länge von 17 bis 59 Tagen mit den Zielen Süd- und Mittelamerika, Karibik, Asien, Afrika und Australien an.

Zu den Highlights 2018/19 gehören die Fahrten mit der Insignia und der Nautica, die die Passagiere nach Asien und Afrika bringen. Beide Schiffe machen auf ihren «Far East Mystique»-Kreuzfahrten zwei Nächte in Rangun, Myanmar, fest. Die Regatta hat einen neuen Rundtrip um Australien und Neuseeland im Programm. Dieser enthält einen Übernachtaufenthalt in Sydney und läuft u.a. auf der Nordinsel Neuseelands den Kurort Rotorua, den Küstenabschnitt Bay of Islands sowie die Hafenstadt Napier an. Zudem führen von den insgesamt 28 Kreuzfahrten mit der Regatta (auf dem Bild), Sirena und Riviera 17 nach Kuba.