Von Haifa nach Akko auf dem Seeweg

Eine neue Schiffslinie verbindet die sehenswerten Orte am Mittelmeer.
Foto: Ben Niculescu

Eine neue Schifffahrtslinie zwischen Akko und Haifa bietet Touristen 45-minütige Fahrten mit schöner Aussicht auf das Karmelgebirge, die Küste und die bunten Fischerhäfen. Das Passagierschiff fasst 200 Personen und befährt das Mittelmeer mehrmals täglich. Eine einfache Tour kostet etwa EUR 7 pro Person. Fahrkarten gibt’s auf dem Schiff. Das israelische Tourismusministerium investierte rund EUR 2,6 Mio. in die Modernisierung der beiden Häfen, um den Besuch beider Mittelmeerküstenstädte für Touristen interessanter zu gestalten. Zukünftig werden auch Kombi-Tickets für Sightseeing-Touren in Akko und Haifa angeboten.

Drucken