Das Silvesterkonzert mit Atlas Reisen erleben

Das Neujahrskonzert in Wien gehört zu den absoluten Top-Events bei den klassischen Konzerten, ist jedermann ein Begriff – und stets innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.
©Wikipedia, Helenenthal
©Wikipedia, Helenenthal

Nicht jedem ist allerdings bekannt, dass dasselbe Konzert mit denselben Akteuren auch einen Tag vorher aufgeführt wird. «Zudem ist das Silvesterkonzert bedeutend günstiger, obwohl sogar derselbe Dirigent, der Lette Andris Nelsons, anwesend ist», führt Felix Sandmayr, Geschäftsführer Atlas Reisen, aus. «Wir haben nun noch wenige Tickets für unser Silvesterkonzert-Arrangement nach Wien.» Nebst den Eintrittskarten sind in diesem Arrangement der Flug, ein Limousinentransfer, eine Besichtigung von Wien mit einem deutschsprachigen Reiseleiter sowie eine Übernachtung inklusive.
Das Silvesterkonzert in Wien ist jedoch nicht das einzige Highlight bei Atlas Reisen: So steht beispielsweise auch «La Traviata» mit Placido Domingo in der Staatsoper Berlin, die über Jahre hinweg komplett renoviert wurde, im Januar 2020 auf dem Programm. «Oder der ‹Nussknacker› in Tallinn, eine der interessantesten Städte Europas», so Sandmayr.

ES

Drucken