Noch mehr Auswahl bei FTI

Viel Neues am Roten Meer im Winter 2022/23.
©Shutterstock.com / Ahmed El Araby

Ab Winter veredelt der Veranstalter seine Hotelauswahl am Roten Meer. Konkret nimmt FTI in Hurghada das Neverland Resort neu ins Programm. Die Anlage besteht aus dem Jungle Aqua Park sowie dem Alf Leila Wa Leila Hotel. Mit der Erweiterung erhält das Areal einen Premiumbereich mit Villen und ergänzt so die bereits vorhandenen Familienzimmer und Standardunterkünfte ideal. In Marsa Alam lassen das Albatros Palace Port Ghalib, das Albatros Sands Port Ghalib sowie das Albatros Oasis Port Ghalib die Herzen von allen Familienmitgliedern höherschlagen. Viel Neues auch in El Gouna: Nach umfangreicher Renovierung des Steigenberger Golf Resort eröffnet dieses zur Wintersaison 2022/23 als luxuriöses Golfresort, dann auch nur noch mit Halbpension-Verpflegung, passend für die Aktivurlauber, die den Tag über auf dem Green ihrem Hobby frönen. Ein besonderes Highlight im Winter 2022/23 wird die Eröffnung des The Chedi El Gouna. Neben The Chedi Luštica Bay in Montenegro sowie dem The Chedi Andermatt wagt die Luxuskette von Orascom damit nun auch den Sprung vom europäischen Kontinent in die Lagunenstadt am Roten Meer. Das Hideaway wird mit 72 Zimmern und Suiten sowie einer erstklassigen Gastronomie begeistern. Bei den Flügen setzt FTI weiterhin auf seine etablierten Partner wie Edelweiss, Chair und Air Cairo. YS