Kurznews der Flusskreuzfahrtenanbieter

Kurznews der Flusskreuzfahrtenanbieter

Schwerpunkt der Kollektion 2019 von Reisebüro Mittelthurgau sind die Flussreisen mit den Excellence-Schiffen. Zu den Neuheiten gehören die zwei neuen «Mäjestäten», die kommende Saison unter der Flagge der Excellence-Reederei die europäischen Gewässer kreuzen: Die Excellence Baroness wird im Mehrjahrescharter in die Flotte integriert, während sich die Excellence Countess momentan noch im Bau befindet und als elfter Luxusliner in Betrieb genommen wird. Unter dem Label «Echt und Exklusiv» lanciert der Flussreisespezialist ein Spezialprogramm mit besonderen Erlebnissen an Bord und an Land, die einen authentischen Einblick in die Reisedestinationen gewähren. Als Neuheit im Programm 2019 von Thurgau Travel finden sich Wasserwege in Russland. Die 2018/19 mit viel Liebe zum Detail renovierte MS Thurgau Karelia fährt zwischen Moskau und St. Petersburg viele Orte Kareliens bis zum Weissen Meer an. Auch eine neue Frankreich-Route feiert Premiere. Die MS Thurgau Rhône ist im Juni und Juli auf der Rhône unterwegs. Die neu konzipierte Flussroute führt ab/bis Lyon durch die Provence und steht ganz im Zeichen des Lavendels. Während acht Tagen stehen kulinarische Genüsse und zahlreiche Sehenswürdigkeiten – unter anderem Avignon und Arles – im Mittelpunkt. Rivage Tours hat erstmals einen kompletten Katalog mit Boutique-Reisen auf den schönsten Gewässern weltweit. Ausserdem hat der Flussreisenspezialist einen zweiten Termin der Russland-Gruppenreise Moskau–St.Petersburg aufgelegt sowie die Hike & Sail Nordnorwegen-Reise mit den Schwesterunternehmen Glur Reisen und Baumeler Reisen. Viele Routen befährt der Lüftner-Neubau Amadeus Star, für 2020 ist mit der Amadeus Imperial ein Neubau exklusiv für die Schweiz geplant.

ET

Drucken