Neues Luxusresort mit Blick auf das Atlasgebirge

Eine wahre Oase der Ruhe und des Friedens.
©iStock.com/guenterguni

Das neue Luxushotel der Oberoi Group «The Oberoi, Marrakech» feierte am 1. Dezember 2019 seine Eröffnung. Das Haus reiht sich in die exklusive Kollektion der Oberoi Hotels & Resorts, bei denen erstklassiger Service und Luxus im Zentrum stehen.
Nicht weit ausserhalb der antiken Stadtmauern liegt «The Oberoi, Marrakech » in einem elf Hektar grossen, schön angelegten Garten inmitten duftender Zitrus- und Olivenbäume. Gerade einmal 25 Minuten vom Djemaa el Fna, dem zentralen Marktplatz von Marrakesch, entfernt, bietet das Resort einen spektakulären Blick auf das schneebedeckte Atlasgebirge.

DAS DESIGN DES LUXUSRESORTS ist massgeblich durch die marokkanische Architektur inspiriert. Der Innenhof des Hauptgebäudes ist nach dem Vorbild der Medersa Ben Youssef gestaltet, die im 14. Jahrhundert erbaut wurde und eines der berühmtesten historischen Denkmäler von Marrakesch ist.

DAS RESORT bietet 84 Zimmer, Suiten und Villen, wovon 76 über private Pools und Gärten verfügen. Die aufwendige Einrichtung zielt darauf ab, maximale Privatsphäre sicherzustellen. Die Anlage hat drei Restaurants, die verschiedene international und marokkanisch inspirierte kulinarische Erlebnisse kreieren. Bar und Terrasse des Resorts bieten fantastische Blicke auf die weitläufigen Gärten sowie das beeindruckende Atlasgebirge. Eine Oase der Ruhe ist das Oberoi Spa mit Innenpool und privaten Therapiesuiten für authentische marokkanische und ayurvedische Behandlungen. Das Spa bietet des Weiteren Hammam- und Kräutertherapien und befindet sich an einem malerischen See, umgeben von üppigen Obstgärten.

YS

Drucken