Sterne gucken

Als erstes Resort bietet Soneva Fushi auf den Malediven seinen Gästen die Gelegenheit, mit dem Meade-Teleskop den Weltraum dreidimensional zu erforschen.
© Soneva Fushi

Diese Technologie eröffnet die Möglichkeit, den Kosmos in der Tiefe zu erleben. Beim Blick durch das Teleskop erscheinen somit manche Sterne näher als andere. Eine andere Erfahrung für aufstrebende Astronomen bietet Soneva Jani, Heimat des ersten Überwasserobservatoriums der Malediven. Es präsentiert seinen Gästen ein hochentwickeltes Teleskop, das spezielle Blicke in den Sternenhimmel erlaubt. Interessierte haben die Möglichkeit, den Ausführungen des hauseigenen Astronomen zu  lauschen. Erfahrenen Sternguckern werden bei einer Privatstunde die Geheimnisse des Nachthimmels erklärt. Auch in Soneva Kiri in Thailand können Gäste den Sternenhimmel in dem resorteigenen Observatorium aus nächster Nähe beobachten.

Drucken