Wandern auf Madeira

Berühmt sind auf Madeira die Wanderungen entlang der Levadas.
zVg

Ein Highlight für Bergfans ist jedoch die Tour vom Pico do Arieiro (1818 m) auf den Pico Ruivo (1862 m), den höchsten Berg der Insel. Auf den gut ausgebauten Wegen zwischen den vielfarbigen, teils zerklüfteten, teils bewachsenen Lavafelsen lässt es sich stundenlang gehen, ohne völlig aus der Puste zu kommen. Blumenliebhaber kommen v.a. im Mai, Juni und Juli auf ihre Kosten. Oben angekommen, bietet sich ein wunderbarer Blick über die Insel und aufs blaue Meer – wenn nicht Wolken die Sicht stören.

SG

Drucken