Travel Personality Award 2018

Die 10 Kandidaten für den «Travel Personality Award» 2018:

Verda Birinci-Reed, Member of the Board DER Touristik Suisse

Die langjährige FTI-Chefin hat DER Touristik Suisse als starke Frau im Hintergrund aus den Negativschlagzeilen geholt und wieder auf die Erfolgsschiene gebracht. Geniesst aufgrund ihrer fachlichen und auch sozialen Kompetenz ein hohes Ansehen in der Branche.

Philippe Erhart, CEO Universal

Seine Firma Universal Flugreisen konnte vergangenes Jahr das 70-jährige Bestehen feiern. Seit 1995 lenkt er erfolgreich die Geschicke des Familienunternehmens. In den letzten Monaten investierte er über EUR 8 Mio.in die Sanierung seiner eigenen Hotels auf Mallorca.

Marcel Gehring, CEO Knecht Reisen

Beweist, dass man auch mit klassischem Touroperating erfolgreich sein kann, wenn man seine Mitarbeiter und deren Expertise in den Vordergrund stellt und auf massgeschneiderte Individualreisen setzt. Selbst die Badeferien und Städtereisen haben in seinen Reisebüros wieder zugelegt.

Hans Kaufmann, Gründer/Geschäftsführer Thurgau Travel

Langjähriger, über die Landesgrenzen hinaus bekannter Kenner und Experte der Branche, hat seine 2001 gegründete Firma als Familienunternehmen zu einem führenden Flusskreuzfahrten-Anbieter etabliert. Betreibt seine eigenen Schiffe in Burma und Prag.

Erich Mühlemann, Managing Director Distribution TUI Suisse

Kommt aus der Imholz-Schule und war zuvor Chef von Vögele Reisen. Er hat als einer der Ersten auf die Karte Digitalisierung gesetzt und treibt die Verzahnung von On- und Offine Kanal voran. So steuert er die Geschicke von TUI Suisse in allen Vertriebskanälen.

Thomas Tanner, Vorsitzender der Geschäftsleitung Europäische Reiseversicherung Schweiz

Tanner ist der ERV seit 38 Jahren treu und hat sie davon während der letzten 25 als CEO wesentlich geprägt. In einem herausfordernden Geschäftsfeld hat er sich und die ERV stets zu behaupten gewusst.

 

Angelo C. van Tol, CEO Diethelm Keller Travel Group

Treibt die Expansion der Reisesparte des internationalen Dienstleistungs- und Handelskonzerns Diethelm Keller Holding voran. Er führt alle operativen Units der Reisesparte (STA, Globetrotter) und gilt als Vordenker. Mit der Tourasia-Kooperation will er Diethelm Travel wieder auf Vordermann bringen.

Luc Vuilleumier, Präsident STAR

Hält seinen Verband nach Jahrzehnten nach wie vor gut zusammen, ist auch mit der Absicherung erfolgreich! Nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn es um die Anliegen der kleinen und mittleren Reisebüros geht, denen er mit seiner Vereinigung und der Versicherungslösung STS eine Heimat gibt.

Beat Walser, Präsident TTS

Führt seit Jahren die TTS AG als starke Kooperation von Reisebüros und TO’s mit 29 Aktionären und über 60 Verkaufspunkten. Er hält die Balance zwischen den Interessen seiner unabhängigen Retailer und der starken Knecht Gruppe im TTS. Die TTS-Nachfolge-Regelungen gelten als vorbildlich.

 

Stephan Widrig, CEO Flughafen Zürich

Trotz politischem Korsett sowie Lärmproblematik treibt er das Wachstum des Flughafens im Rahmen der Möglichkeiten voran und spricht Klartext, wenn es um die gefährdete Zukunft des mehrfach ausgezeichneten Airports geht.

 

Erfahren Sie mehr über die Jury sowie die Organisation, Durchführung und Auswertung.

Hier finden Sie die Informationen über den diesjährigen Swiss Travel Day.

Drucken