Partystadt Tel Aviv: Bühne frei für den ESC 2019

Für die Schweiz geht Luca Hänni an den Start.
©iStock.com / RudyBalasko
©iStock.com / RudyBalasko

Der 64. Eurovision Song Contest findet im Mai 2019 unter dem Motto «Dare to Dream!» im Internationalen Kongresszentrum in Tel Aviv statt. Die Halbfinale gehen am 14. und 16. Mai 2019 über die Bühne, das Finale am 18. Mai. Den Austragungsorts am Mittelmeer möglich gemacht hat Netta, die mit ihrem Song «Toy» den ESC 2018 in Lissabon für Israel gewonnen hat. Für die Schweiz geht Luca Hänni mit seinem Song «She Got Me» an den Start – und zwar am 16. Mai im Rahmen des 2. Halbfinales. Bekanntlich schieden die Schweizer Vertreter in den vergangenen Jahren stets sang- und klanglos aus.
Wer live dabei sein möchte, muss sich auf happige Kosten gefasst machen: Finalkarten kosten umgerechnet zwischen 300 und 530 Franken, für die Halbfinale zwischen 299 und 340 Franken. Der offizielle Ticketverkauf wurde übrigens Anfang März aufgrund von Unregelmässigkeiten ausgesetzt – Gilad Erdan, der Minister für öffentliche Sicherheit, ordnete deshalb eine polizeiliche Untersuchung an. Seit Mitte März geht der Ticketverkauf weiter.

ES

Drucken