Heute im TI: Direct Connect auf dem Vormarsch

Die Airlines beginnen, auch ihren Content differenziert auszuspielen. Wie reagieren die Ticketbroker?

Der Umbruch des Flugvertriebs beschleunigt sich. Während die Airlines ihren Content immer differenzierter anbieten und Direct-Connect-Lösungen zunehmen, ist der klassische Drittvertrieb unter Zugzwang. Und die Ticketbroker reagieren: Immer mehr stellen Direktanbindungen zu den Airlines her. Welche Erfahrungen sie damit machen, weshalb die anderen noch nicht auf den Zug aufspringen und was das Reisebüro von alledem merkt, lesen Sie heute im TRAVEL INSIDE.

Weitere Themen der aktuellen Ausgabe: 

  • So ticken die Chefs von morgen: Die Millennials als Arbeitnehmer
  • Arbeiten Hotelplan Suisse und Getyourguide bald zusammen?
  • Kuoni Schweiz: Sicherheitsmanagement in Zeiten von politischen Unruhen
  • Die Expansions-Strategie der Diethelm Keller Travel Group 
  • Air Seychelles: Gibt es bald einen Nonstop-Flug ab der Schweiz?
  • STMF Genève: Immer mobiler, immer vernetzter

Heute im TI français: 

  • Das Pilotprojekt der AVP (Agences de voyages privées)
  • Positive Entwicklung des Sommergeschäfts bei den welschen TOs
  • Vueling: Drei neue Routen und der boomende Markt Schweiz

Hier geht es zur aktuellen TRAVEL-INSIDE-Ausgabe [E-Paper]
Sie haben kein Abo? Eine Übersicht der Abo-Angebote finden Sie unter travelinside.ch/bestellcenter

Übrigens: Sie finden uns auch auf Facebook und auf Twitter. Liken oder folgen Sie uns und treten Sie mit uns und der gesamten Schweizer Reisebranche in Kontakt!

Drucken