Premiere: Oceania legt deutschen Katalog auf

Könige und Wikinger: Die Kataloge Winter 2016/17 und Sommer 2017 der amerikanischen Premium-Reederei sind ab sofort erhältlich.
Oceania Cruises, R-Klasse, Portofino

Von der Karibik, über Alaska, den Nahen Osten bis hin nach Australien – Oceania Cruises läuft im nächsten Jahr mehr als 330 Ziele an. Sie umfassen einen Mix aus bewährten, sowie neuen Häfen. Erstmals angesteuert werden: Bastia in Korsika, Rijeka in Kroatien, Nantes in Frankreich, Husavik in Island, Nizza in Frankreich, Sept-Îles in Kanada. Ebenso eine Premiere sind die Kataloge in Deutsch, womit die Reederei auch in der Schweiz Fuss fassen will.

Das jüngste Flotten-Mitglied, die Sirena, läuft auf sieben Routen auch neue Häfen wie Bastia , Husavik oder Nantes an. Wer das Mittelmeer entdecken möchte, kann dies mit der Sirena auf der zwölftägigen Mediterrane-Memoiren-Kreuzfahrt, die von Barcelona nach Rom führt, tun. Etwas weiter in den Norden bringt die Sirena ihre Gäste auf der 12-Tage-Kreuzfahrt mit dem Titel «Könige und Königreiche»: Sie führt von Lissabon, Portugal, bis nach Dublin, Irland, und zurück in den Süden nach Bilbao, Spanien.

Wer es ganz nördlich mag, ist auf der Nautica richtig: Sie erkundet die «Wege der Wikinger» auf einer 20-tägigen Seereise ab/bis London, u.a. mit dem neuen Hafen Husavik, Island. Weitere  Ziele dieser Kreuzfahrt sind das Fischerdorf Paamiut und die Stadt Qaqortoq auf Grönland.

Alle Kreuzfahrten von Oceania Cruises beinhalten den Flug ab/bis acht Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Kunden profitieren zudem von den kostenlosen Zusatzangeboten im Rahmen des OLife Choice-Pakets. Neben kostenlosem Internet für die gesamte Reisedauer kann sich der Gast damit zusätzlich für das House Select-Getränkepaket, bis zu vier kostenfreie Landausflüge oder ein gratis Bordguthaben von bis zu USD 400 entscheiden.

 

Drucken