Antalya plant dritten Flughafen

Schon 2021 soll der neue Airport in der Touristen-Provinz in Betrieb gehen.
Photo: màd
Der neue Flughafen Antalya West soll eine Kapazität von fünf Millionen Passagieren pro Jahr haben, sagte der türkische Aussenminister Mevlüt Cavusoglu laut Medienberichten bei einem öffentlichen Auftritt in der Stadt Kas. Das Bauprogramm ist ambitiös: Schon 2021 soll der Airport laut dem Minister stehen.
Der neue Flughafen kommt in den Westen von Demre, einer Stadt rund zweieinhalb Autostunden westlich von Antalya. Auf halber Strecke liegt die touristisch wichtige Region Kemer. Der heutige Flughafen Antalya mit einer Kapazität von 15 Millionen Passagieren pro Jahr platzt aus allen Nähten. Betrieben wird er von einer Tochtergesellschaft der Frankfurter Fraport. Wer den neuen Flughafen führen soll, ist noch nicht bekannt. Auch die offizielle Ausschreibung ist laut «Fvw» noch nicht erfolgt.
Der dritte Flughafen in der Region liegt auf der anderen Seite von Antalya, in Gazipasa, knapp drei Autostunden östlich von der Provinzhauptstadt. Mit rund 1,5 Millionen Passagieren pro Jahr ist er relativ klein und wird es wegen seiner kurzen Landepiste und oft ungünstiger Wetterlage wohl auch bleiben. (TI)

Drucken