Marco Zweifel tritt Top-Stelle bei Travelport an

Der frühere Hertz-Verkaufschef wird die Nummer 2 hinter Dieter Rumpel.

Seit letztem November ist Dieter Rumpel nicht nur für Travelport Schweiz verantwortlich, sondern auch für das Geschäft in Deutschland. «Deshalb suchen wir in der Schweiz nun jemanden, der das Sales-Team führt und das Tagesgeschäft lokal verantwortet», sagte er im März im Interview mit TRAVEL INSIDE.

Jetzt ist er fündig geworden: Marco Zweifel (37) wird Head of Account Management beim Schweizer Ableger des Technologieunternehmens. Er leitet in dieser neu geschaffenen Stelle seit dem 1. August die Kundenbetreuung und das Neukundengeschäft und rapportiert direkt an Rumpel. Dieser sagt dazu: «Wir freuen uns sehr, dass wir mit Marco Zweifel einen Experten gewinnen konnten, der über weitreichende Erfahrungen in verschiedenen Bereichen der Reisebranche verfügt und dort auch schon seine Führungsqualitäten unter Beweis gestellt hat.»

Zweifel war bis Januar Director Sales und Mitglied der Geschäftsleitung beim Autovermieter Hertz gewesen. Danach heuerte er zuerst als Freelance und dann als Director Business Development bei Travelbrain an, einem Beratungsunternehmen im Bereich Geschäftsreisen. Frühere Stationen von Zweifels Karriere waren Leaseplan, American Express und Kuoni.

Drucken