Swiss Hospitality Management AG führt das Hotel ibis Chur

Der Kettenbetrieb in der Bündner Hauptstadt zielt auf Geschäftskunden aus dem In- und Ausland.

Die Swiss Hospitality Management AG (SHM AG) übernahm als Betreiberin das Hotel ibis Chur. Das Unternehmen von CEO und Inhaber Martin Studer verfügt über starken regionalen Bezug und ist vertraut mit der Schweizer Hotellerie.

Martin Studer besitzt 30 Jahre Erfahrung in der Hotellerie, davon rund 20 als selbständiger Hotelier – unter anderem als Direktor des damaligen Carlton Elite an der Zürcher Bahnhofstrasse und der 5-Sterne-Häuser Grand Hotel National Luzern und Schweizerhof Bern.

Als Franchisenehmer übernimmt die SHM AG den Hotelbetrieb samt der bestehenden Verträge von der französischen Accor SA. Das einzige unter internationaler Dachmarke geführte Ketten-Hotel in der Bündner Hauptstadt erzielt mit seinen 57 Zimmern eine ganzjährige Auslastung von über 75%. Es zielt primär auf Geschäftskunden aus dem In- und Ausland sowie auf Reisende der Alpentransversale München-Mailand. (MICE-tip)

Drucken