Tel Aviv mit neuem MICE-Büro

Die israelische Metropole will verstärkt internationale Konferenzen von 400 bis 2000 Teilnehmern anlocken.

Der Eurovision Song Contest findet 2019 in Tel Aviv statt. Nicht nur darum will die israelische Metropole Tel Aviv offenbar stärker für Tagungen und Events werben und hat daher erstmals ein Convention & Visitors Bureau eröffnet. Dies schreibt das deutsche Tourismus-Fachmagazin «FVW».

Das neue Tel Aviv CVB soll mehr MICE-Geschäft für die Stadt am Mittelmeer akquirieren. Speziell internationale Konferenzen von 400 bis 2000 Teilnehmern sollen nach Israel kommen, wird Oded Grofman, Marketing-Direktor der Tel Aviv Hotel Association, zitiert. «Wir haben ein modernes Kongresszentrum und diverse grosse Hotels, sind bekannt für unsere Innovationen und in wenigen Flugstunden aus Europa erreichbar.»

Der Eurovision Song Contest findet vom 14. bis 18. Mai 2019 im Tel Aviv Convention Center statt. Geplant sind ein Eurovision Village am Strand und eine White Night. Der traditionell im Mai gefeierte Tel Aviv Pride, ein Highlight der globalen Gay-Szene, wurde auf Mitte Juni verschoben.

Das neue Büro wird an Branchenmessen wie der IBTM in Barcelona (27. bis 29. November) präsent sein.

Drucken