Fabian Duss wird Geschäftsführer von Maag Music & Arts

Der 37-Jährige war zuvor im Zürcher Hotel Schweizerhof tätig und kommt als Nachfolger von Phillip Musshafen.

Fabian Duss übernimmt die Geschäftsführung der Maag Music & Arts. Er folgt auf Philipp Musshafen, der nach acht Jahren die Maag verlässt und per 1. Januar 2020 die Stelle als neuer Direktor des Zürcher Hallenstadions antritt, wie es in einer Mitteilung heisst.

Der 37-jährige Fabian Duss war in den letzten drei Jahren als stellvertretender Direktor im Hotel Schweizerhof in Zürich tätig. Mit seiner Erfahrung in der Spitzenhotellerie, den Abschlüssen zum Hotelier und Executive MBA sowie seiner gewinnbringenden Art sei er die optimale Verstärkung für das Unternehmen.

Maag Music & Arts gründete 2002 die Maag Halle in Zürich und betreibt heute neben ihrer Stammlocation, wovon ein Teil bis 2021 an das Tonhalle Orchester vermietet ist, die Halle 622 in Oerlikon sowie das Gartenrestaurant Zum frischen Max. Sie ist zudem Initiantin von Frau Gerolds Garten und zählt zu den grössten Schweizer Veranstaltern in den Bereichen Shows und Konzerte. (MICE-tip)

Drucken