Hospitality Camp Schweiz geht in Runde neun

Das Digitalisierungs-Praxisforum für Hoteliers und Marketingverantwortliche findet am 4. September 2019 in Luzern statt.
© SHMA Swiss Hospitality Marketing Association

Zum neunten Mal findet am 4. September 2019 in Luzern das Hospitality Camp Schweiz statt. Das Digitalisierungs-Praxisforum ist eine Weiterbildungsveranstaltung für Schweizer Hoteliers und Marketingverantwortliche.

Am Event in der HSLU Luzern geht es um die tägliche Praxis in Bereichen wie Digital Marketing, Distribution, Revenue Management, Pricing und Mitarbeitergewinnung. «Anders als bei anderen Konferenzen gibt es keine visionären Keynotes oder fertige Anwendungsrezepte von Experten», betonen die Veranstalter der Blumbryant GmbH. «Stattdessen diskutieren Hoteliers, Geschäftsführerinnen und Marketingverantwortliche aus der ganzen Schweiz ihre praktischen Erfahrungen miteinander und mit teilnehmenden Experten und Spezialistinnen. Sie bestimmen selbst, welche Themen besprochen werden und übernehmen teilweise auch die Moderation der Diskussionen.»

Im letzten Jahr ging es in den 15 Diskussionsrunden unter anderem um Themen wie die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Influencern, den Einsatz von Chatbots und sprachgesteuerten Assistenten im Hotel, um die digitale Gewinnung von Fachkräften, um die Effizienzsteigerung mit digitalen Prozessen im Betrieb, um Video- und Social Media Marketing, Yield Management und Pricing, Distribution, PMS, DSGVO und Big Data.

Dieses Jahr sind unter anderen die Firmen Hotelnetsolutions, Suitepad und Gronda am Event anzutreffen. Hotelnetsolutions bietet digitale Lösungen von Webseiten bis Booking Engines, Suitepad ist die digitale Gästemappe in der Schweiz und Gronda ist ein österreichisches Startup im Bereich Mitarbeitergewinnung via Employer Branding und Jobausschreibungsplattform.

Anmeldung: www.hospitalitycamp.ch (MICE-tip)

Drucken