Celebrity veröffentlicht Winterprogramm 2021/2022

Neue Routen und Häfen in der Karibik, in Europa und in Südamerika.
© Celebrity Cruises

Celebrity Cruises plant mit seinem Winterprogramm 2021/2022 eine erweiterte Präsenz in der Karibik, neue Routen für Spanien und Portugal sowie einen neuen Heimathafen und neue kürzere Routen in Südamerika. Die neuen Abfahrten ergänzen die bisherigen Reiserouten von Celebrity. Wi-Fi, Getränke und Trinkgelder sind jetzt auf jeder Celebrity-Kreuzfahrt inkludiert.

Die Celebrity Edge bietet die ganze Wintersaison karibische Reiserouten an, mit sieben Übernachtungen in der Ost- und Westkaribik. Die Celebrity Silhouette, die kürzlich für mehrere Millionen Dollar umgebaut wurde, bietet neue Routen in der südlichen Karibik mit Übernachtungen in Aruba und Curaçao an. Ein weiteres modernisiertes Schiff, die Celebrity Summit, wird die Celebrity Infinity ersetzen und im Dezember 2021 von Miami aus 4- und 5-Nächte-Reisen sowie zwei neue Mexikofahrten durchführen.

Die Celebrity Infinity fährt vom Heimathafen Lissabon aus durch das Mittelmeer und bietet eine neue «Best of Spain and Portugal»-Kreuzfahrt mit zehn Übernachtungen an. Zudem wir es neue siebennächtige Reise zur Iberischen Halbinsel geben, inklusive den schönen Küstenzielen wie Palma de Mallorca, Sevilla, Alicante, Malaga und Porto. Anschließend startet sie auf ihrer neuen 12-Nächte-Transatlantikroute von Lissabon nach Rio de Janeiro und besucht dabei Häfen in Spanien und den Kanaren.

Von Dezember 2021 bis März 2022 wird die Celebrity Infinity Südamerika erkunden – von den Fjorden Chiles über die tropischen Strände und Regenwälder Brasiliens bis zur Spitze der Antarktis. Mit dem neuen Heimathafen in Valparaiso, das wegen seiner reichen Theater-, Musik- und StrassKenkunstszene als «Klein San Francisco» bekannt ist, wird das Programm komplett neugestaltet. Vier neue Routen mit neun bis zwölf Nächten laufen Häfen in Argentinien, Brasilien und Patagonien an. Eine neue 14-Nacht-Kreuzfahrt in die Antarktis wird drei Mal angeboten. (TI)