Der Garantiefonds erhält einen neuen Stiftungsrat

Der Sitz von Martin Wittwer bleibt bei TUI: Philipp von Czapiewski folgt nach.
TUI Suisse CEO Philipp von Czapiewski @ TI

Der Stifungsrat des Garantiefonds ist wieder komplett: Philipp von Czapiewski, Geschäftsführer von TUI Suisse, folgt auf Martin Wittwer, ex-CEO TUI Suisse, der das Amt nach seiner Wahl zum Präsidenten des Schweizer Reise-Verbands (SRV) abgegeben hatte.

Die Ersatzwahl erfolgte bereits vorzeitig im Januar per Zirkularbeschluss, nicht erst an der Stiftungsratssitzung, die noch in diesem Frühling stattfinden wird. Dass Wittwer den Garfo-Stiftungsrat verlassen würde, wenn er als SRV-Präsident gewählt würde, stand bereits vor der Wahl, im Oktober 2021, fest.

Mit Philipp von Czapiewski bleibt auch der dritte der drei grossen Veranstalter im Stiftungsrat vertreten. Für Hotelplan ist Daniel Bühlmann, ex-Chef von Hotelplan Suisse, dabei, für DER Touristik/Kuoni ist es CEO Dieter Zümpel.

Zwingend ist der Einsitz der Grossen nicht. Wichtiger als die Firma, die sie vertreten, sei bei den Stiftungsratsmitgliedern deren Netzwerk und Erfahrung in der Branche. Von Czapiewski erfülle diese Anforderungen, und TUI sei darüber hinaus auf Seiten der Retailer und auf Seiten der Veranstalter tätig. Er soll sich auf frühzeitig schon in Stellung gebracht haben für das Amt.

Ob es noch zu weiteren Mutationen im Stiftungsrat kommen wird, ist derzeit noch unklar. Im kommenden Oktober werden mehrere Stiftungsratsmitglieder ans Ende ihrer dreijährigen Amtszeit kommen. Wer sich zur Wiederwahl stellt, ist noch nicht bekannt.

Der Garantiefonds-Stiftungsrat hat zehn Mitglieder. Präsident ist André Dosé.

Christian Maurer