Jamaica zu Gast in Zürich

Das neue Jamaica Tourist Board und zehn Partner aus Jamaica stellten sich im Zürcher Swissôtel vor.
Ganz links: Gregory Shervington (Jamaica Tourist Board Berlin), 6. von rechts: Afiya Henry (Jamaica Tourist Board Montego Bay) und 2. von rechts Christian Zerbian (Account Manager Jamaica Tourist Board in Düsseldorf) mit den zehn Partnern in Zürich.

Rund 20 Branchenprofis folgten gestern Abend der Einladung des Jamaica Tourist Board im Swissôtel in Zürich Oerlikon. Das Fremdenverkehrsamt sowie zehn Partner aus der jamaikanischen Tourismusindustrie präsentierten die Schönheiten der Insel und standen für Fachgespräche mit den anwesenden Reiseagenten zur Verfügung. Die karibische Insel hat mehr als nur Strände und Tauchferien zu bieten. Die vielen Ausflugsmöglichkeiten für Aktivurlauber und Naturliebhaber und das grosse Hotelangebot mit über 30’000 Zimmern sowie die kulturelle Vielfalt wurden von einigen Hotelkettenvertretern und dem Fremdenverkehrsamt Jamaica in kurzen Vorträgen erläutert. Direkte Flugverbindungen nach Jamaika gibt es ab der Schweiz nicht, dafür mehrere Umsteige-Verbindungen ab Deutschland und Italien. Umrahmt wurde der stimmungsvolle Abend mit Spezialitäten aus der karibischen Küche.

Das Jamaica Tourist Board hatte im vergangenen Oktober Fastforward-Marketing wieder zu seiner Repräsentanz im deutschsprachigen Raum ernannt. Die Agentur für Destinations-Marketing und PR in Mettmann bei Düsseldorf ist offizieller Vertreter unter anderem für Reisebüros in Deutschland, Österreich und der Schweiz. (IND)

Drucken